Selbsteinlagerung – für persönliche Flexibilität

Die Idee zur Selbsteinlagerung, auch Selfstorage genannt, ist vor allem auf das ständig steigende Preisniveau für Wohnraum zurückzuführen. Für all diejenigen, die Objekte einer anderen Saison, wie Winterreifen und Ski, aber auch Kajak und Gartenmöbel aufgrund von Platzmangel nicht in ihrer Wohnung aufbewahren können, ist die Selbsteinlagerung eine sehr gute Alternative. Auch für zahlreiche Geschäftsmodelle, wie etwa das Kaufen und Verkaufen von Waren auf Online-Plattformen, erweist sich diese Methode der Aufbewahrung als durchaus empfehlenswert. Andere Gründe für eine Selbsteinlagerung können jedoch auch ein längerer Aufenthalt in einer anderen Stadt oder im Ausland, eine anstehende Kur, der Umzug in eine kleinere Wohnung oder Ähnliches sein.

Selbsteinlagerung: so funktionierts

Hierfür wird eine Art Kellerabteil angemietet. Diese Abteile bieten auch viele Umzugsunternehmen an. Ihr Hab und Gut wird hier trocken und in aller Regel bei Zimmertemperatur gelagert. Der große Vorteil bei der Selbsteinlagerung ist die Flexibilität. Hier haben Sie die Möglichkeit, jederzeit, fast rund um die Uhr, auf Ihre eingelagerten Gegenstände zuzugreifen. In vielen Fällen ist das ein wichtiger, und schlussendlich entscheidender, Aspekt. Natürlich ist es auch möglich, Ihr Lagergut von Ihrem AMÖ-Umzugsunternehmen direkt vor Ihrer Haustüre abholen zu lassen. Auf Wunsch transportieren die Umzugshelfer Ihr Gut zu einem vereinbarten Zeitpunkt auch wieder zurück zu Ihnen nach Hause oder an einen anderen, von Ihnen angegebenen Ort.

Gut beraten – Selbsteinlagerung

Sollte der permanenter Zugriff in Ihrem Fall nicht notwendig sein, macht es durchaus Sinn, eher eine Langzeitlagerung in Betracht zu ziehen. Da die Anmietung der Kellerabteile bei einer Selbsteinlagerung mit etwas höheren Kosten verbunden ist, lässt sich mit der Option der Langzeitlagerung bares Geld sparen. Wenn Sie aber darauf angewiesen sind, spontan auf Ihre Schätze zugreifen zu können, ist die Selbsteinlagerung die richtige Lösung für Sie. Sprechen Sie Ihr ausgewähltes AMÖ-Umzugsunternehmen darauf an und vertrauen Sie auf eine persönliche und professionelle Beratung.